Wie ein Häufchen Elend


Wie ein Häufchen Elend
Wie ein Häufchen Elend
 
Der formelhafte Vergleich wird umgangssprachlich im Sinne von »sehr niedergeschlagen, betrübt« gebraucht: Wie ein Häufchen Elend stand er vor der Tür. Nach dem Kampf war der Herausforderer nichts als ein Häufchen Elend. - Wolfgang Ott schreibt in seinem Roman »Haie und kleine Fische«: »Der Kraftkloß saß da wie ein Häufchen Elend« (S. 81).
 
 
Ott, Wolfgang: Haie und kleine Fische. Frankfurt a. M.-Hamburg: Fischer Bücherei 370, 1961. - EA 1956.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Häufchen — Häuf|chen 〈n. 14〉 kleiner Haufen ● der Hund setzte mitten auf den Fußweg ein Häufchen 〈umg.〉 Kot; wie ein Häufchen Elend, Unglück aussehen, dasitzen 〈fig.; umg.〉 sehr niedergeschlagen * * * Häuf|chen, das; s, : Vkl. zu ↑ Haufen (1, 3 a): nur ein… …   Universal-Lexikon

  • Elend — aus althochdeutsch ali lanti, eli lenti, bedeutete ursprünglich: anderes Land, Fremde. Auf diese Grundbedeutung des Wortes geht die früher häufig gebrauchte Redensart das Elend bauen (mittelhochdeutsch ›daz ellende bûwen‹) zurück; ihr Sinn ist:… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Elend — E·̲lend das; s; nur Sg; 1 Armut und Not: das Elend der Kinder in der Dritten Welt ||K : Elendsquartier, Elendsviertel 2 eine Lage, in der jemand viel Kummer hat und sehr unglücklich ist || ID wie ein Häufchen Elend <dastehen, dasitzen>… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Häufchen — Häuf·chen das; s, ; ein kleiner Haufen || ID wie ein Häufchen Elend / Unglück <aussehen, dasitzen> gespr; sehr traurig, niedergeschlagen aussehen, dasitzen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Elend — 1. a) arm, ärmlich, armselig, bedauernswert, bedürftig, beklagenswert, bettelarm, dürftig, erbärmlich, herzzerreißend, hilfsbedürftig, jämmerlich, kärglich, kläglich, kümmerlich, mittellos, spärlich, unbemittelt, verarmt, verelendet, von… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • elend — 1. a) arm, ärmlich, armselig, bedauernswert, bedürftig, beklagenswert, bettelarm, dürftig, erbärmlich, herzzerreißend, hilfsbedürftig, jämmerlich, kärglich, kläglich, kümmerlich, mittellos, spärlich, unbemittelt, verarmt, verelendet, von… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Max und Moritz (Mohaupt) — Max und Moritz ist eine Tanzburleske von Richard Mohaupt (Libretto und Musik) und Alfredo Bortoluzzi (Choreografie). Als literarische Vorlage diente ihnen die gleichnamige Bildergeschichte von Wilhelm Busch. Das Ballett erlebte seine Uraufführung …   Deutsch Wikipedia

  • betrübt — bedrückt, bekümmert, depressiv, gedrückt, niedergedrückt, niedergeschlagen, schwermütig, traurig, trübselig, trübsinnig; (ugs.): geknickt, wie ein Häufchen Elend/Unglück; (schweiz.): mauserig. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • depressiv — 1. bedrückend, bedrückt, bekümmert, deprimiert, düster, finster, gedrückt, melancholisch, niedergedrückt, niedergeschlagen, schwarz, schwermütig, [tief] betrübt, trübe, trübselig, trübsinnig, verzweifelt, zum Heulen zumute; (schweiz.): mauserig;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • gedrückt — bedrückt, bekümmert, betrübt, depressiv, deprimiert, niedergedrückt, niedergeschlagen, niedergeschmettert, schwermütig, trübe, trübselig, trübsinnig, zum Heulen zumute; (schweiz.): mauserig; (ugs.): down, geknickt, wie ein Häufchen Elend/Unglück; …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.